Event Location Zollverein

Ein ganzes Welterbe voller Eventlocations.

Die schönste Zeche der Welt wurde Zollverein stets genannt. 1986 wurde der aktive Betrieb eingestellt. Seit 2001 ist das Gelände UNESCO Welterbe. Neben der touristischen Anziehungskraft ist Zollverein eine der imposantesten Eventlocations überhaupt. Nicht umsonst, wurde das Areal bereits mehrfach mit dem Conga Award als "Beste Eventlocation" ausgezeichnet. Vom kleinen Studio bis hin zur großen Messe- und Ausstellungshalle stehen über 40 Räume, Hallen und Gebäude zur Verfügung. Zollverein Convention ist das Netzwerk der Location-Anbieter und bietet Ihnen Beratung aus einer Hand. Vier der für uns schönsten Locations möchten wir Ihnen jedoch etwas genauer vorstellen. Entfernung: 11.0 km, Transferdauer: ca. 15 Minuten. 

Halle 9 - die Eventlocation des Casino Zollverein

Beeindruckende Events in der ehemaligen Kompressorenhalle.

Einige von Ihnen werden das Casino Zollverein als eines der besten Restaurants in der Region kennen. Im Stockwerk darüber gibt es aber weitaus mehr zu entdecken: die Halle 9. Eine spektakuläre Event Location für bis zu 800 Personen. 12 Meter hoch, mit fahrendem 25-Tonnen-Kran, fest installierter Bühne, Galerie und professioneller Licht- und Tontechnik. Gepaart mit 20-jähriger Erfahrung des Casino Teams als Full Service-Dienstleister. Das Catering kommt selbstverständlich aus der Casino-Küche - die gewohnte Casino Qualität garantiert. Übrigens: die Casino Halle kann mit dem Red Dot Designzentrum verknüpft werden, um größere Gästezahlen zu ermöglichen. Geht nicht- gibt’s hier nicht. Testen Sie es selbst.

Grand Hall Zollverein

Spektakuläre Veranstaltungsräume in der ehemaligen Sauger- und Kompressorenhalle.

Die neueste Eventlocation auf Zollverein wurde gerade erst Anfang 2017 eröffnet: die Grand Hall Zollverein. Eine multifunktionale Eventlocation der Extraklasse und erste und einzige „One Stop Location“ im Ruhrgebiet. Beeindruckend sind auch die Hardfacts: 5.000m² barrierefrei zugängliche Nutzfläche, Veranstaltungsräume von 40 – 4.000m² mit Platz für bis 2.500 Personen. Das Ganze in der ehemaligen Sauger- und Kompressorenhalle unter den Aspekten nachhaltiger Bauweise behutsam und denkmalgerecht saniert. Wo früher drei Maschinisten pro Schicht dafür sorgten, dass die bei der Kohleverarbeitung gewonnenen Gase ins Netz eingespeist wurden, sind heute nutzerorientierte und mit modernster, digitaler Veranstaltungs- und Tagungstechnik ausgestattete Veranstaltungsräume. Grand Hall Zollverein - hier ist der Name Programm!

Sanaa Gebäude

Events mit Ein- und Ausblick arantiert!

Das 2006 errichtete SANAA-Gebäude wurde von den Architekten Kazuyo Sejima und Ryue Nishizawa geplant, welche für diese wirklich visionäre Baukunst im Jahr 2010 mit dem Pritzker-Preis, der weltweit höchsten Auszeichnung für Architekten, prämiert wurden. Einzigartig ist die innere Struktur, die aus fünf Ebenen mit jeweils unterschiedlichen Raumhöhen besteht. Die 134 Fensteröffnungen erscheinen wie zufällig angeordnet, sind jedoch genau auf die Lichtsituation im Inneren abgestimmt. Das Gebäude verfügt zudem über ein bahnbrechendes Energiekonzept, denn in den nur 30 cm dicken Wänden befindet sich ein 3.000 m langes Schlauchsystem durch das stetig ca. 28 Grad warmes Gruben-Wasser aus der Tiefe läuft. Neben der Nutzung durch die Folkwang Universität der Künste, steht das SANAA-Gebäude steht auch für Vermietungen zur Verfügung und kann flexibel für Tagungen, Ausstellungen und Seminare bis 400 Personen genutzt werden.

Erich Brost-Pavillon

Einzigartig im Ruhrgebiet auf dem Dach der ehemaligen Kohlenwäsche.

Schon der Zugang zur Kohlenwäsche über Deutschlands höchste freistehende Rolltreppe ist ein Erlebnis. Vorbei am Foyer mit seinen restaurierten Originalmaschinen finden Sie den exklusiven Glaspavillon, welcher mit seiner umlaufenden Dachterrasse einen atemberaubenden Rundblick über das Ruhrgebiet bietet. Bei einer Deckenhöhe von 4,75m ist auf 320 m² Platz für bis zu 300 Personen in Bankettbestuhlung. Aufgetischt wird dabei vom Imhoff-Catering-Service: Die Frische-Küche der Spitzenklasse ist im Ruhrgebiet weithin bekannt.

Neuer Kommentar

0 Kommentare